kleinkunstbühne straubing
foto-knedl-kraut-prost.jpg 

Knedl & Kraut "Bayerische Weltreise" neues Programm

23_November_2018 -

Wirtshauskabarett

Knedl & Kraut

Bayerische Weltreise“

Neues Programm!

Knedl & Kraut geht ab November 2018 auf "Bayerische Weltreise". Nach ihrem Ausflug durch die hiesige Wirtshauskultur wollten Toni Bartl, Juri Lex und Andy Asang die Welt entdecken. Wie schon bei einer der Lieblingsnummern aus dem letzten Programm berichtet Andy in verschiedensten Sprachen und Dialekten von den bunten Erlebnissen und Eindrücken. Musikalisch begleitet wird er dabei von den virtuosen Musikern Juri und Toni. Der hat als herrlich phantasievoller Instrumentenbauer sein ohnehin schon vogelwildes Equipment nochmals aufgerüstet, um Andys Reiseeindrücke authentisch und bildhaft auszuschmücken. Juri, der studierte Geiger und ehemalige Lehrer am Gymnasium horcht dabei sehr genau hin, damit auch jede Note exakt sitzt!

Bis nach China führt die „Bayerische Weltreise“. Die Erzählungen aus dem Land des Lächelns haben Toni zu ganz besonderen Bauten inspiriert: Beim Klang des Autohupen-Klaviers fühlt man sich inmitten einer chinesischen Megacity. Dort lädt an jeder Ecke ein Straßenimbiss mit originaler Wok-Geigen-Begleitung zum Essen ein. Aber o weh: "Do gibt’s Pudlsuppn anstatt Nudlsuppn!" Dann doch lieber Spanien! Zum Sound der Käseschneide-Mandoline kann man den andalusischen Ziegenhirten direkt riechen.

Irgendwann kam aber doch ein bisschen Heimweh auf. Zurück in Oberbayern hat Andy den deutschen Schlager für sich entdeckt und überrascht mit ganz eigenen, frech-bayerischen Interpretationen seiner Lieblingslieder. Freilich wie man Knedl & Kraut kennt: so virtuos auf dem bunten Sammelsurium an Instrumenten wie stimmgewaltig.

Und weil auch der Andy so ein Sprach- und Dialekttalent ist fällt kaum auf, dass der bisherige Stammtischbruder Daniel Neuner nicht mehr mit auf der Bühne steht. Er muss auf so vielen anderen Hochzeiten tanzen und kann nicht mehr so viel auf Achse sein.

Die Musikanten

Toni Bartl aus Garmisch-Partenkirchen hatte nach der Inszenierung von bereits mehr als einem Dutzend sehr erfolgreicher Programme wie Yellow Hands, Alpen Sperrmüll oder Alpin Drums die Idee zu Knedl & Kraut. Als Weltmeister auf der diatonischen Harmonika von 1996 bereichert er das Duo mit seiner Virtuosität. Mehr dazu und viele weitere Infos unter www.toni-bartl.de

Juri Lex unterrichtete früher an Gymnasien und Waldorfschulen und schmückt mit seinen Talenten als Multiinstrumentalist diverse Shows von Toni Bartl. Hannes Ringlstetter bezeichnet den gebürtigen Straubinger als „einen der besten Musiker Bayerns“.

Andy Asang steht bereits seit über 15 Jahren in verschiedenen Shows von Toni Bartl auf der Bühne. Er spielt nicht nur den Kontrabass virtuos, sondern auch zahlreiche weitere Instrumente. Durch seine Ähnlichkeit zu König Ludwig II ist er zudem ein gerne gebuchtes „Kini“-Double.

foto-dreialoa-1.png 

DREIaloa: Vogl, Vogelmayer & daEbner "Heimatpremiere III"

24_November_2018 -

DREIaloa

Marco Vogl, Vogelmayr & daEbner

Heimatpremiere III“

DREIaloa – die bayerische Mixed Show!

Ein neues Trio wirbelt die süddeutsche Kleinkunstszene auf. Mixed Shows mit ständig wechselnden Künstlern, gibt es in jeder kleineren oder größeren Stadt, doch eine mobile Show mit gleicher Besetzung die durch Bayern tourt und somit direkt zu den kleinkunstinteressierten in deren Heimatort kommt, hat es so noch nicht gegeben.

DREIaloa heißt das Projekt, dass aus dem urbayerischen Musik-Comedian Patrick Ebner, dem niederbayerischen Wort-Kabarettisten Marco Vogel und dem vogelwilden Liedermacher Vogelmayer besteht.

Patrick Ebner oder nur "daEbner", wie er kurz genannt wird, strapaziert den ein oder anderen Lachmuskel seiner Zuhörer bis auf das Extremste und schont diese auch keine Sekunde. Schon längst hat es "daEbner" es geschafft, in der Kleinkunstszene sein eigenes Markenzeichen zu entwickeln.

Marco Vogel glänzt mit scharfzüngigem Wortkabarett und erinnert in seinen mitreißenden Darbietungen nicht selten an bekannte Größen der Nockerberger Festreden. Das „Darblecken“ ist dem gebürtigen Altdorfer schon in die „Wiege“ gelegt worden, das weiß man mittlerweile nicht nur in Niederbayern.

Der dritte im Bunde dieses vielversprechenden Gespanns ist der Liedermacher und Musik-Kabarettist Vogelmayer. Mit seinen bissigen und teils radikalen Texten gelingt ihm der gekonnte Spagat zwischen hintersinnigem Kabarett und derber Komik. Wenn sich der „Vogelmayer“ mit der Gitarre bewaffnet, schlagen die Texte seiner Lieder wie Geschosse bei den Zuhörern ein.

Beim aktuellen Programm „Heimatpremiere“ zeigen sich die Künstler in kurzen Soloparts von ihrer besten Seite, Höhepunkt jedes DREIaloa Abends ist aber, wenn die „DREI“ nicht „aloa“, sondern gemeinsam auf der Bühne stehen um das Publikum mitzureißen. Jeder der sich für bayerische Mundart und abwechslungsreiche, humorvolle Unterhaltung begeistert ist bei dem niederbayerischen Dreiergespann absolut richtig.

Karten für diesen abwechslungsreichen Konzertabend der 22. Straubinger Kleinkunsttage gibt es vorab beim Leserservice des Straubinger Tagblatts (09421/9406700), beim Landgasthaus Reisinger (09421/10658), bei Expert Straubing im Theresiencenter (09421/189700) oder per Post bei der Kleinkunstbühne Straubing (www.kleinkunstbuehne-straubing.de).

Kleinkunstbühne Straubing

Seien Sie immer aktuell informiert über die neuesten Konzerte. Hier gehts zur Anmeldung zu unserem Newsletter.


Seit knapp 25 Jahren versucht die Kleinkunstbühne Straubing das Kulturleben im Gäuboden mit Kabarett, Comedy, Theater, Konzerten & Lesungen zu bereichern. In der aktuellen Spielzeit, die mit dem Doppelkonzert von EMIL eröffnet wird, finden mittlerweile die 20. Straubinger Kleinkunsttage 2016/17 statt. Hier gastieren neben bekannten Künstlern auch immer wieder neue Gesichter auf den unterschiedlichsten Bühnen der Stadt. Je nach Größe der Veranstaltung finden die Konzerte im Landgasthaus Reisinger bei Wirtshausbestuhlung, im Markmillersaal bei Reihenbestuhlung, im Hotel Asam bei Reihenbestuhlung,  in der Fraunhofer-Stadthalle oder im Theater am Hagen statt.

Gerne werden auch regelmäßig die Labertalhalle Geiselhöring, die Stadthallen Dingolfing und Landau, der Bürgersaal Ergolding, das Gasthaus Roßmeier Hofkirchen oder die ETSV-Halle Hainsbach bespielt.